Ressourcen schonen

In aufsteigender Reihenfolge

1-24 von 269 Artikeln

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In aufsteigender Reihenfolge

1-24 von 269 Artikeln

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Mehr Information zum Thema

Ressourcen schonen

Nicht jede Ressource auf unserem Planeten steht unendlich zur Verfügung. Im Gegenteil, viele Rohstoffe, die für unser tägliches Leben wichtig sind, sind nicht nachwachsend und somit endlich. Des Weiteren verursacht ein maßloses Ausbeuten der natürlichen Ressourcen ernstzunehmende Umweltschäden. Es gibt also Grund genug sich gegen diesen Trend zu wehren und selbst im Alltag darauf zu achten Ressourcen zu schonen. Es gibt viele kleine Dinge, die man machen kann um den eigenen Lebensstil nachhaltiger zu gestalten – wir zeigen wie es geht.

Was Klimaschutz mit Ressourcen zu tun hat

Ressourcen sind die Grundlage für unseren heutigen Wohlstand und unser Leben. Nur wenn wir es schaffen auf Dauer nachhaltig mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen, wie etwa Flächen, Wasser und Rohstoffen, zu wirtschaften, können wir den gegenwärtigen Lebensstandard und das weltweite Wirtschaftswachstum aufrechterhalten. Und viel wichtiger noch, der nachhaltige Umgang mit Ressourcen ist auch für eine intakte Umwelt von grundlegender Bedeutung. Je weiter Waldrodung und die Ausbeutung natürlicher Ressourcen voranschreiten, desto instabiler werden die lokalen Ökosysteme. Direkte Folgen sind die Abnahme von biologischer Vielfalt und Umweltprobleme wie Überschwemmungen und Bodendegradation. Hinzu kommen politische und wirtschaftliche Spannungen, die durch Ressourcenknappheit ausgelöst werden. Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz sollten also auch für den Klimaschutz von zentraler Wichtigkeit sein, denn ein gesundes Klima ist ohne intakte Umwelt nicht möglich.

Ressourceneffizienz hat viele Gesichter

Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen ist auf vielen Wegen möglich, durch Recycling, die Nutzung nachwachsender Rohstoffe oder das Vermeiden von Müll. Zum einen kann man auf nachwachsende Rohstoffe setzen, denn diese sind Co2-neutral und ermöglichen eine Kreislaufwirtschaft. Ein oft genutzter regenerativer Rohstoff ist beispielsweise Holz. Zur Schonung von endlichen Ressourcen wie Erdöl und Kohle kann man bei der Produktion von Gütern, aber auch beim Energieverbrauch, auf diese nachhaltigen Rohstoffe wie etwa Holz setzen. Wie bereits angesprochen, ermöglicht die Nutzung von bestimmten Rohstoffen eine Kreislaufwirtschaft also Recycling. Durch Recycling werden Rohstoffe öfter verwendet. Dies ist natürlich besonders ressourceneffizient, da auf diesem Wege insgesamt deutlich weniger Rohstoffe verbraucht werden. Recycling ist ein Weg Ressourcen schonend einzusetzen. Generell weniger Ressourcen zu verbrauchen ist natürlich eine ebenso gute wie nachhaltige Möglichkeit. So kann man durch Abfallvermeidung ebenfalls einen Teil zu einer schonenden Nutzung beitragen. So oder so gibt es viele Möglichkeiten auch im Alltag ressourcenschonender zu Leben und damit einen kleinen Teil zum Klimaschutz beizutragen.

Ressourcen schonen im Alltag

Im Alltag gibt es viele kleine Ansatzpunkte, die helfen das tägliche Leben ressourcenschonender zu gestalten. So sollten Sie beispielsweise auf Akkus setzen, die immer wieder neu geladen werden können und nicht nach dem einmaligen Gebrauch weggeworfen werden. Wie bereits angedeutet sind auch Produkte aus recyceltem Material sehr ressourcenschonend, da Rohstoffe nicht neu gewonnen werden müssen, sondern mehrmals verbraucht werden. Es gibt zunehmend Produkte aus recyceltem Material, von Rucksäcken bis hin zu Kaffeebechern. Auch im Büro gibt es viele Möglichkeiten Ressourcen zu schonen. Besonders umweltschonend ist recyceltes Papier. Es gibt Haftnotizen, Mappen, Register und Etiketten aus recyceltem Papier. Auch andere Büroutensilien gibt es mittlerweile in einer ressourcenschonenden Alternative, so etwa Klebebänder, Klebestifte, Tesafilm oder Bodenschutzmatten. Diese sind dann ohne Lösungsmittel oder aus recyceltem Plastik. Natürlich trägt auch ein geringerer Energieverbrauch zu mehr Ressourceneffizienz bei, da für die Energiegewinnung noch immer endliche Ressourcen verwendet werden. So verbrauchen LED bis zu 80% weniger Energie als vergleichbare Leuchtmittel.

Abfall vermeiden

Recycling schön und gut, doch der beste Abfall ist der, der nie weggeworfen wurde. Wer Abfall vermeidet, der sorgt dafür, dass insgesamt weniger Rohstoffe verbraucht werden müssen. Dies klingt erst einmal abstrakt, aber einfache Beispiele zeigen, wie leicht Müll vermieden werden kann und wieso dies für mehr Nachhaltigkeit sorgt. Wenn wir Wasser aus dem Supermarkt kaufen, dann kaufen wir dieses größtenteils in Einwegkunststoffflaschen. Diese Kunststoffflaschen sind alles andere als nachhaltig und sorgen für zunehmende Umweltbelastungen, da es über 100 Jahre dauert bis Plastik zerfällt. Die einfache Lösung um die Umwelt zu schonen sind wiederverwendbare Trinkflaschen, die man einfach selbst zu Hause mit Trinkwasser füllen kann. Die Nutzung von Leitungswasser ist in Deutschland unbedenklich, da die Wasserqualität streng kontrolliert und geprüft ist. Pro Jahr landen so hunderte Plastikflaschen weniger auf dem Müll und ebenso können viele Ressourcen eingespart werden, da weniger Wasserflaschen produziert werden müssen. Ressourcenschonend ist auch die Nutzung von wiederverwendbaren Brotverpackungen. Damit gehören Alufolie und Brotpapier der Vergangenheit an, die sonst nach nur einer Nutzung im Müll gelandet wären.

Ressourcen schonen mit dem Sodastream

Ein ganzes System zum einfachen Schonen von Ressourcen bietet Sodastream. Die einfache Idee, wer weniger Plastikfalschen verbraucht, der verbraucht auch weniger Ressourcen in der Herstellung. Die Herstellung einer handelsüblichen Plastikwasserflasche verbraucht allein bei der Herstellung fünf Mal ihren Inhalt, also über 5 Liter Wasser. Der Hersteller von Wassersprudlern bietet deshalb die Möglichkeit auf ressourcenintensive Plastikflaschen zu verzichten, ohne etwa auf kohlensäurehaltiges Wasser verzichten zu müssen. Auch Softdrinks und Limonaden können mit dem Sodastream Sortiment selbst erstellt werden. Dank des nachhaltigen Systems gehört lästiges Kistenschleppen und unnötiger Plastikmüll der Vergangenheit an.